Mehr Filter
29.04.2014

Twintec AG hält 100% an der Schweizer Baumot AG

Der Vorstand der Twintec AG teilt mit, dass zum Ende des gestrigen Tages die Eintragung der Kapitalerhöhung erfolgt ist und somit erfolgreich abgeschlossen wurde. Die Kapitalerhöhung erfolgt unter Ausnutzung des Beschlusses der Hauptversammlung vom 13. Juni 2013. Das Grundkapital der Gesellschaft wurde im Rahmen der Kapitalerhöhung um EUR 1.657.500 erhöht und steigt auf insgesamt EUR 30.907.500. Somit hält die Twintec zukünftig 100% der Aktien der Schweizer Firma.
23.04.2014

Baumot AG gewinnt Großauftrag für Erstausrüstung (OEM)

Für die Einhaltung der schärfer werdenden Richtlinien zur Minderung von Rußpartikeln bei Off-Road Fahrzeugen (Stage IIIB) wird die Baumot AG, eine Tochter der Twintec AG, zukünftig einen osteuropäischen Landmaschinenhersteller (OEM) mit innovativen Rußfiltersystemen beliefern. Im diesem Zusammenhang hat die Baumot AG einen langfristigen Lieferantenvertrag unterzeichnet.
Ich ohne nicht.
29.04.2014

Twintec AG hält 100% an der Schweizer Baumot AG

Der Vorstand der Twintec AG teilt mit, dass zum Ende des gestrigen Tages die Eintragung der Kapitalerhöhung erfolgt ist und somit erfolgreich abgeschlossen wurde. Die Kapitalerhöhung erfolgt unter Ausnutzung des Beschlusses der Hauptversammlung vom 13. Juni 2013. Das Grundkapital der Gesellschaft wurde im Rahmen der Kapitalerhöhung um EUR 1.657.500 erhöht und steigt auf insgesamt EUR 30.907.500. Somit hält die Twintec zukünftig 100% der Aktien der Schweizer Firma.
23.04.2014

Baumot AG gewinnt Großauftrag für Erstausrüstung (OEM)

Für die Einhaltung der schärfer werdenden Richtlinien zur Minderung von Rußpartikeln bei Off-Road Fahrzeugen (Stage IIIB) wird die Baumot AG, eine Tochter der Twintec AG, zukünftig einen osteuropäischen Landmaschinenhersteller (OEM) mit innovativen Rußfiltersystemen beliefern. Im diesem Zusammenhang hat die Baumot AG einen langfristigen Lieferantenvertrag unterzeichnet.
24.04.2013

Baumot AG gewinnt strategisch wichtigen OEM Liefervertrag

Die Baumot AG hat einen Liefervertrag mit einem großen und bekannten Hersteller schwerer Nutzfahrzeuge in Osteuropa unterzeichnet. Dieser Abschluss hat strategische und operative Bedeutung auch für die Twintec AG, die an der Baumot AG mit 25 Prozent beteiligt ist.
01.03.2013

Twintec übernimmt Anteile an der Schweizer Baumot AG

Der Vorstand der Twintec AG hat heute einen Einbringungsvertrag mit den Eigentümern der Schweizer Baumot AG, der Familie Kavena und der Perseus Partners VII, L.P. unterzeichnet. Danach hält die Twintec zukünftig 25% der Aktien der Schweizer Firma.
17.07.2012

TWINTEC und Baumot kooperieren

Die TWINTEC AG und die Schweizer Baumot AG haben eine weitreichende Kooperation vereinbart. Diese Kooperation umfasst zahlreiche Maßnahmen in Feldern, in denen die beiden Unternehmen sich gemeinsam aufstellen, um noch bessere Leistungen für ihre Kunden zu erbringen.
20.02.2012

Exporters pick path through economic minefield

Swiss exports are moving inexorably east to diversify risk and tap new consumers, but companies are not entirely burning their bridges with established markets.
23.01.2012

Wie Baumot Busunternehmen das Nachrüsten ab Euro 1 erleichtert

Verschärfte Umweltzonen-Regelungen erfordern entweder den Neukauf von Bussen mit Euro5-Motorisierung – oder das Nachrüsten von älteren Bussen mit Dieselpartikelfiltern. Denn „ab Euro 1 ist alles nachrüstbar“, heisst es dazu bei Baumot.
22.10.2011

Chinas Osten trägt Schleier

Gute Luft wird in manchen chinesischen Städten zum Luxusgut. In Peking etwa herrscht immer wieder Smog - was nicht nur bei den olympischen Sommerspielen 2008 für Aufregung sorgte.
28.09.2011

Globale Umweltverschmutzung - Dicke Luft bringt Millionen Menschen den Tod

Die Luftqualität in Ballungsgebieten weltweit ist katastrophal - Städte in Iran, Pakistan und Indien stehen ganz oben in der Negativ-Statistik. Rund zwei Millionen Menschen sterben jährlich an verdreckter Luft. Auch in Deutschland werden die Richtwerte der Weltgesundheitsorganisation überschritten.
07.09.2011

Kooperationsvereinbarung zwischen Baumot AG und esytec AG

Die Baumot AG, weltweit tätiger Hersteller von Dieselpartikelfiltern ging per 1. Juli 2011 mit der esytec AG eine enge Kooperation im Vertriebs- und Servicebereich ein.
22.07.2011

Ab 2012 Anpassung der LSVA an die Teuerung und Ermässigung für Partikelfilter

Bern, 10.06.2011 - Die leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe (LSVA) wird ab 1. Januar 2012 an die Teuerung angepasst. Die schweizerische und die europäische Delegation nahmen am 19. Treffen des Gemischten Landverkehrsausschusses Schweiz-EU am Freitag in Brüssel die festgestellte Teuerung von durchschnittlich 0,97% zur Kenntnis. Gleichzeitig erhalten Fahrzeuge der Schadstoffklassen Euro II und III mit Partikelfiltern eine Ermässigung von 10% auf der LSVA.
17.07.2011

Baumot auf der 4. International CTI Conference

Baumot unterstützt die 4th International CTI Conference „Emission Reduction for Off-Highway Applications“ am 19. und 20. September 2011 in Bonn als Aussteller...
10.05.2011

Export Award für die Baumot AG

Schweizerische Osec vergibt Preis für China-Strategie - Für die geduldigen Bemühungen um den chinesischen Markt hat die Osec, die schweizerische Organisation des Bundes zur Aussenwirtschaftsförderung, die Baumot AG ausgezeichnet...
21.09.2010

Particulate filters on rotary cultivators

Single-axle hand-operated rotary cultivators are used for soil tillage by vegetable growers and nurseries. They are often operated in greenhouses and polytunnels. The cultivators are generally powered by single-cylinder combustion engines with a rating between five and ten kilowatts. High engine emissions combined with low air exchange in greenhouses lead to a build-up of black carbon particles in the air and hence to the exposure of users to health risks.
09.09.2010

Baumot auf der IAA 2010 !

Wir laden Sie ein! Besuchen Sie uns auf unseren Ständen in Halle 13/19A und auf dem Freigelände F-Süd, F06.
24.07.2010

Rußfrei fürs Klima!

Schärfen Sie Ihre Wahrnehmung für die Gefahren der Rußemissionen und besuchen Sie die Kampagne Rußfrei fürs Klima!
01.06.2010

Pusten bei Wehwehchen hilft!

Die komplette Regeneration eines Dieselpartikelfilters besteht aus dem Oxidieren oder Verbrennen des Rußes und dem anschließenden Ausblasen der Ascherückstände. Ein präzises Ausblasen der Asche ist Voraussetzung für einen hohen Reinigungsgrad des Filters nach der Regeneration. Der gereinigte Filter kann anschließend wieder im Abgasstrang verbaut werden und seinen umweltfreundlichen Dienst erneut aufnehmen.
01.05.2010

Heizen Sie Ihren Kunden ein!

Das neuste Produkt aus dem Hause Baumot ist ein moderner Regenerationsofen zur Reinigung von Dieselpartikelfiltern.

Der Bund erhöht den Zuschuss für Rußpartikelfilter-Nachrüstung

Bis zu € 3.600 (in 2009 waren es € 2.000) können die Halter schwerer Nutzfahrzeuge sparen, wenn sie einen Diesel-Partikelfilter nachzurüsten: Im Rahmen des „De-minimis-Programms“ zur Förderung der Sicherheit und Umwelt in Unternehmen des Güterkraftverkehrs wurde der fahrzeugbezogene Zuschuss entsprechend erhöht.
01.12.2009

Baumot eröffnet weitere Niederlassungen in den USA, Italien und Deutschland

Nach langen Monaten der Vorbereitung konnte die Baumot Gruppe die Eröffnung von drei neuen Niederlassungen feiern. Die Niederlassungen wurden in Kalifornien, Mailand und Nürnberg feierlich eröffnet.
23.11.2009

Ausbau des Teams der Baumot Deutschland GmbH

Zum Ende diesen Jahres wird das Team der Baumot Deutschland GmbH in vielen Bereichen erweitert. Dies ist notwendig, um der erhöhten Nachfrage nach Abgasnachbehandlungs-Systemen für Nutzfahrzeuge in Form von Rußpartikelfiltern gerecht zu werden.
01.09.2009

Niedrige Abgastemperaturen? Kein Problem!

Nach nunmehr einem Jahr intensiver Entwicklungsarbeit ist es dem engagierten Baumot-F&E-Team gelungen, dem bisherigen Problembereich der niederen Abgastemperaturen den Schrecken zu nehmen.