Mehr Filter
29.04.2014

Twintec AG hält 100% an der Schweizer Baumot AG

Der Vorstand der Twintec AG teilt mit, dass zum Ende des gestrigen Tages die Eintragung der Kapitalerhöhung erfolgt ist und somit erfolgreich abgeschlossen wurde. Die Kapitalerhöhung erfolgt unter Ausnutzung des Beschlusses der Hauptversammlung vom 13. Juni 2013. Das Grundkapital der Gesellschaft wurde im Rahmen der Kapitalerhöhung um EUR 1.657.500 erhöht und steigt auf insgesamt EUR 30.907.500. Somit hält die Twintec zukünftig 100% der Aktien der Schweizer Firma.
23.04.2014

Baumot AG gewinnt Großauftrag für Erstausrüstung (OEM)

Für die Einhaltung der schärfer werdenden Richtlinien zur Minderung von Rußpartikeln bei Off-Road Fahrzeugen (Stage IIIB) wird die Baumot AG, eine Tochter der Twintec AG, zukünftig einen osteuropäischen Landmaschinenhersteller (OEM) mit innovativen Rußfiltersystemen beliefern. Im diesem Zusammenhang hat die Baumot AG einen langfristigen Lieferantenvertrag unterzeichnet.
Ich ohne nicht.

Qualität

Seit über 20 Jahren sind wir von Entwicklung über Produktion bis After Sales Service auf dem Gebiet der Antriebs- und Emissionstechnologie tätig.

Im Laufe dieser Zeit haben wir unser Qualitätsmanagement Schritt für Schritt aufgebaut und genügen heute allen Produktionsansprüchen aus der LKW-, Bus, Baumaschinen und Dieselmotorenindustrie.

Alle Mitarbeiter, Prozesse, Produkte und Dienstleistungen werden im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprogramms laufend optimiert. Dadurch ist sichergestellt, dass jeder einzelne Baumot Mitarbeiter ein außerordentlich hohes Mass an Qualitätsbewusstsein besitzt und alle Kundenansprüche optimal befriedigt werden.

Qualität, technologische Kompetenz und eine effiziente Arbeitsweise stellen damit die zentralen Eckpfeiler unseres Markterfolges dar. Eine konsequente Produktstrategie, welche sich an den Kundenbedürfnissen orientiert, soll auch in Zukunft zur Steigerung der Kundenzufriedenheit beitragen.

Die innovativen Abgasnachbehandlungskonzepte von Baumot führen zu immer effizienteren Systemen und damit zu wesentlichen Produktvorteilen. Um all das konsequent und zielorientiert zu erreichen, halten sich alle Baumot Mitarbeiter an den „Baumot Code of Conduct“:

  • Alle Lieferanten müssen mindestens ISO 9001:2001 zertifiziert sein
  • Alle Lieferanten müssen einer Wirtschaftlichkeitsprüfung standhalten
  • Alle Produkte orientieren sich strikt an den Kundenbedürfnissen und an den gesetzlichen Vorgaben
  • Der monatliche Bericht zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess wird periodisch im Rahmen der Geschäftsleitungssitzung thematisiert
  • Alle Mitarbeiter werden laufend kontrolliert und geschult
  • Alle Baumot Niederlassungen arbeiten von der Entwicklung über den Einkauf und die Produktion bis zum After-Sales Service gemäss dem Managementsystem ISO 9001:2008